Schmuckworkshop

Kreatives Handwerk zum Anfassen
Dein JGA im Raum Köln | Bonn | Siegen
Kreative Zeit in einer tollen Location
Wir zeigen Dir unsere Leidenschaft. Ob als JGA (Junggesellinnenabschied), Geburtstag oder außergewöhnlicher Kreativtag. Schmuckworkshops in unserem Atelier machen einfach glücklich. Und das Beste: Wir bieten unsere Workshops ganzjährig an.

Erschaffe Dein eigenes Schmuckstück

In unserem Atelier im The Framehouse kannst Du Deine eigenen Schmuckstücke designen und fertigen. Lass Dich von unserer großen Auswahl an Materialien inspirieren. Das Atelier bietet Dir u.A. unterschiedliche Glasperlen, Halbedelsteine, Süßwasserperlen, 925er Silber und allerlei Schmuckzubehör, mit dem sich wundervolle Schmuckstücke im Boho-Stil kreieren lassen.

All-Inclusive-Workshop

Wir möchten, dass Deine Zeit in unserem Atelier unvergleichlich wird. Deshalb sorgen wir nicht nur für ein tolles Ambiente mit Tischdekoration, sondern stellen auch Kaffee, Tee, Wasser, Muffins und weitere Köstlichkeiten zur Verfügung. Denn hungrig und durstig lässt es sich nicht gut designen. Lediglich alkoholische Getränke oder vollwertige Mahlzeiten müssten von Dir selber mitgebracht werden.

Unsere Erfahrung

Refined Bohemia steht seit 2016 für hochwertigen Unikat-Schmuck im Boho-Stil. Wir möchten unser Wissen mit Dir teilen und haben Freude daran, mit Dir eine schöne Zeit im Schmuckatelier zu verbringen. Erfolgreich gehaltene Schmuckworkshops beim Instabräutestammtisch, sowie verschiedene JGA-Events sind eine ideale Grundlage um in den verschiedenen Kleingruppen ideale Ansprechpartner zu sein. Du arbeitest ohne Zeitdruck mit ganz viel Spaß!

DIY-Talent

Dieser Tag wird etwas ganz Besonderes: Du lernst Schritt für Schritt eigenen Schmuck zu entwerfen, der zu Dir passt – egal ob einfarbig oder bunt  -mit unterschiedlichen Techniken erschaffst Du Dein eigenes Unikat und damit eine tragbare Erinnerung.

Häufig gestellte Fragen

Nachfolgend klären wir verbleibende Fragen zu unseren Workshops. Sollten darüber hinaus noch Fragen offen sein, so schreibe uns gerne eine Mail.

Ich habe zwei linke Hände, schaffe ich einen Workshop überhaupt?

Ja, das schaffst Du! Denn es gibt ja auch immernoch uns, wir helfen Dir natürlich und geben Tipps, wie Du Dein eigenes Schmuckstück kreieren kannst. Je nach Gruppengröße sind 1 bis 2 Gruppenleiter vor Ort, die Dir gerne helfen.

Auch eine verlorene Öse oder ein gerissener Draht sind kein Weltuntergang. Dann probierst Du es einfach nochmal von neuem. Wir arbeiten mit Deiner Geschwindigkeit und nehmen uns die Zeit für die Kreativität.

Welche Arten von Workshops gibt es?

Wir bieten vorallem JGA-Events und Workshops für kleinere Gruppen an, die Kontakt zu uns aufnehmen. Das bedeutet: Wenn Du mit einer Gruppe von maximal 10 Personen zu einem bestimmten Event einen Workshop buchen möchtest, dann schreibe uns gerne eine Mail mit ein paar Angaben bezüglich Anlass, Datum und Gruppengröße. Sollten Unverträglichkeiten gegen bestimmte Materialien vorliegen, dann gib auch diese Informationen in der Mail an. Wir treten dann zeitnah mit dir in Verbindung.

Für die Sommermonate sind zudem After-Work-Kurse zu bestimmten Themen geplant. Weitere Informationen findest Du bald auf der Webseite.

Wie läuft ein Workshop ab?

Die Workshops für Kleingruppen und JGA-Events laufen in der Regel wie folgt ab: Wir bereiten das Atelier für Dich und Deine Gruppe vor, so dass ihr am vereinbarten Termin alles vorbereitet vorfindet. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde heißt es Inspirationen für Deine Schmuckstücke sammeln: Ob in Magazinen, auf Pinterest, bestehende Schmuckstücke oder ein Blick in den reich gefüllten Materialienschrank. Wähle aus, was Dir gefällt. Wir suchen dann alle Materialien für Deine Schmuckstücke zusammen und machen uns gemeinsam ans kreative Werk. Der Fokus liegt darauf, dass Du einen Großteil des Schmuckstücks selber anfertigst. Wir greifen Dir unter die Arme und stehen mit unseren Tipps zur Seite, sollte es doch einmal zu kompliziert werden.

Ein normaler Schmuckworkshop dauert in der Regel 2 bis 2 1/2 Stunden und Du nimmst zwei Schmuckstücke (z.B. Ohrring und Kette, Fußkettchen und Armband, oder, oder, oder...) mit nach Hause. Für Pausen zwischendrin ist natürlich auch Zeit, so dass Du Dir gerne ein Getränk oder einen kleinen Snack an der Theke aussuchen und Deinen Freundinnen beim Schmuckmachen zuschauen kannst.

Was kostet ein Workshop?

In der Regel berechnen wir bei Kleingruppen und Junggesellinnenabschieden 69 Euro pro Person.

In diesem Preis sind enthalten:

  • Materialien
  • Snacks und Getränke
  • Nutzungsgebühr fürs Atelier und alle dort befindlichen Werkzeuge
  • Die Arbeitszeit von 1 -2 Gruppenleitern
  • 19% MwSt.

Eine Person wird plötzlich krank, müssen wir dann trotzdem den vollen Preis zahlen?

Das Geld wird vor Ort bezahlt, was bedeutet: Wenn eine Person krank wird, wird ihr Betrag natürlich nicht berechnet. Stellt ihr vor der Buchung fest, dass ihr den Termin nicht einhalten könnt, dann sagt bitte bis zwei Tage vorher bescheid, damit wir das Atelier ggf. für eine andere Gruppe blocken können.

Solltet ihr an dem Tag des Workshops nicht auftauchen, fällt eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 69 Euro an. Diese Gebühr entschädigt die auf unserer Seite entstandenen Kosten und ist binnen 7 Tagen zu begleichen.

Ich bin an einem Workshop interessiert, habe aber keine Gruppe.

Wir planen für die Sommermonate weitere Workshop-Events mit bestimmten Oberthemen, z.B. Quastenohrringe oder Kettenlayering. Die Workshoptermine werden auf der Webseite und auf Instagram bekannt gegeben. Für diese Termine kannst Du Dir gerne verbindlich einen Platz buchen. Solltest Du an einem bestimmten Workshopthema interessiert sein, dann schreibe uns eine Mail, damit wir das bei unserer Planung berücksichtigen können.

Kann ich dann direkt auch Fotos im The Framehouse machen?

Das The Framehouse ist eine unabhängige Unternehmung von Kira Stein Fotograife und Refined Bohemia. Im Gewächshaus und in der Weißen Scheune können unabhängig von den Schmuckworkshops Events stattfinden. Du kannst gerne ein paar Gruppenfotos im Hausbereich machen, jedoch ist es nicht gestattet, eine komplette Shootingsession in der gebuchten Schmuck-Workshopzeit abzuhalten. Wenn ihr Interesse habt, anschließend noch ein bisschen im The Framehouse zu verweilen, fallen dafür unabhängig vom Schmuckworkshop weitere Kosten an.

Eindrücke aus vergangenen Workshops

Schmuckworkshop für Junggesellinnenabschiede, Geburtstage und co.

Mit Hand und Herz zum Lieblingsschmuckstück

Der Schmuckworkshop bei Refined Bohemia soll etwas Besonderes sein. Das ist nicht nur eine Floskel, sondern wir meinen es wirklich so. Wir lieben Schmuck und können es kaum erwarten, Dir unsere zauberhafte Welt von funkelnden Edelsteinen und verschiedenen Werkzeugen zu zeigen.

In der Workshopzeit bekommst Du die Grundlagen des Schmuckmachens beigebracht und auch welche Materialien und Werkzeuge Du zur Schmuckanfertigung brauchst. Wichtig ist uns, dass jeder in der Gruppe ganz viel wissenswertes mitnehmen kann, deshalb halten wir die Gruppengrößen gering.

Eine Idee für den JGA (Junggesellinnenabschied) im Siegerland

Unser Atelier befindet sich im The Framehouse in Siegen-Langenholdinghausen. In den Räumlichkeiten einer ehemaligen Staudengärtnerei nehmen wir uns Zeit für die Kreativität. Sätze wie "Im Siegerland gibt's doch nichts" oder " Was machen wir zum Junggesellinnenabschied" könnt ihr getrost von der Agenda streichen -kommt in unser Atelier und verbringt eine tolle Zeit mit euren Lieben.

Einfach ankommen und kreativ werden

Wir bereiten das Atelier für Dich und Deine Gruppe vor, so dass ihr am vereinbarten Termin einfach nur noch ankommen und eine tolle Zeit bei uns verbringen dürft. Hier darfst Du Dich kreativ ausleben und ein Schmuckstück erstellen, das zu Dir passt. Der kurzen Einführung folgt die Praxis. Überlege Dir, welche Schmuckstücke Du entwerfen möchtest und lerne Schritt für Schritt, wie Dein Schmuckstück entsteht. Am Ende des Workshoptages hast Du zwei Schmuckstücke kreiert, die Deine ganz eigenen Unikate sind.

Fotos: Melanie Funk